100 Jahre HANWAG: socialPALS Kampagne zum Jubiläum

Als nachhaltige Premium-Marke möchte HANWAG den Endkonsumenten gemeinsam mit den Handelspartnern qualitativ hochwertige Produkte anbieten. socialPALS hilft dabei, die Online-Sichtbarkeit des stationären Fachhandels zu erhöhen und dieses Ziel zu erreichen!

100 Jahre HANWAG: socialPALS Kampagne zum Jubiläum

Als nachhaltige Premium-Marke möchte HANWAG den Endkonsumenten gemeinsam mit den Handelspartnern qualitativ hochwertige Produkte anbieten. socialPALS hilft dabei, die Online-Sichtbarkeit des stationären Fachhandels zu erhöhen und dieses Ziel zu erreichen!

Weite Teile der Freizeitsport-Industrie zählen zu den Branchen, die vom „Staycation“ Trend als Folge der Corona-Pandemie profitierten. So durften auch die HANWAG-Handelspartner zahlreiche Neukunden begrüßen, die hochwertiges Wanderschuhwerk erwerben wollten. Dennoch zählt es für Florian Glaser zu den wichtigen Aspekten seiner Tätigkeit als Marketing Manager, die Online-Sichtbarkeit des stationären Fachhandels zu erhöhen und ihn somit weiterhin krisenfest zu machen. Wie ihm das mithilfe von socialPALS gelingt, berichtet er im Interview!

Florian Glaser
Marketing Manager | HANWAG

Florian, erzähl uns doch kurz etwas über dich und deine Aufgabe bei HANWAG!

Ich bin Marketing Manager für Deutschland und sowohl für den Bereich Trade Marketing als auch für unsere Social Media Kanäle verantwortlich.

Ihr nutzt die socialPALS Plattform seit 2020, um eure Fachhandelspartner mit hochwertigem Kampagnen-Content zu beliefern. Warum habt ihr euch dazu entschlossen, diese Form des automatisierten Retail-Marketings in euer Kommunikationskonzept zu integrieren?

socialPALS ermöglicht es, unsere Retail-Kampagnen effizient und hochwertig auszuspielen. Dabei können wir außerdem sicherstellen, dass die Marke nach unseren CI-Richtlinien dargestellt wird. Darüber hinaus können wir lokale Zielgruppen erreichen und dadurch gezielt unsere Fachhandelpartner unterstützen.

Welche Herausforderungen siehst du derzeit in der Sportartikel-Branche – sowohl für HANWAG als Marke, als auch für die Sporthändler? Konntet ihr diese mithilfe der socialPALS Plattform lösen?

Wir sehen große Chancen für uns als nachhaltige Premium-Marke, den Endkonsumenten gemeinsam mit dem Fachhandel qualitative Produkte anbieten zu können. socialPALS hilft uns dabei, die Online-Sichtbarkeit des stationären Fachhandels weiter zu erhöhen und somit die Entwicklung seit Beginn der Pandemie zu unterstützen.

Was war das Ziel der „100 Jahre HANWAG“ Kampagne und wie hoch war der interne Aufwand bei euch im Marketing, um diese an den Start zu bringen?

Ziel der Kampagne war zum einen unsere Markenbekanntheit weiter zu steigern und zum anderen den Fachhandel gezielt zu unterstützen – beides konnten wir mit der Hilfe von socialPALS erreichen.

Dank der einfachen Kampagnen-Erstellung und -steuerung über die Plattform konnten wir den Aufwand gering halten und unsere Ressourcen perfekt einsetzen. Das ist in unserem Jubiläumsjahr 2021 mit vielen verschiedenen Projekten ein großes Plus gewesen.

100 Jahre Hanwag - So erreichen Händler ihre lokale Zielgruppe
So erreichen Händler ihre lokale Zielgruppe online - ganz einfach und ohne Marketing-Spezialkenntnisse!

Wie schwierig war es, eure Handelspartner zum Mitmachen zu motivieren? Wird der Baustein „Online-Marketing“ als Einbindung in das Vertriebskonzept angenommen?

Das war überhaupt nicht schwierig. Es war ja bereits unsere zweite Kampagne mit socialPALS und nahezu alle eingeladenen Händler haben auch an dieser Kampagne wieder teilgenommen.

Die Teilnahme an einer socialPALS Kampagne und somit die Ausspielung des schlüsselfertigen Content-Kalenders bestätigt jeder Handelspartner nach einmaliger Registrierung per 1-Click. Gab es auch Händler, die sich näher mit der Plattform beschäftigt und z.B. (zusätzliche) Postings oder Werbebudget selbst eingeplant haben?

Ja die gab es auch. Die Plattform bietet hier alle Möglichkeiten, um das Timing der Postings oder auch das Werbebudget an den eigenen Content-Plan anzupassen. Wir haben uns auch sehr darüber gefreut, dass einige Partner unseren Content genutzt haben, um zusätzlich eigene Beiträge auf Instagram zu veröffentlichen. Das zeigt uns natürlich, dass wir mit der Kampagne und unseren Inhalten einen Mehrwert bieten konnten!

War die Kampagne erfolgreich? Konntet ihr hilfreiche Learnings daraus ziehen – zum Beispiel welche Kanäle/Formate sich am besten für das Kampagnenziel eignen?

Wir sind mit dem Ergebnis der Kampagne mehr als zufrieden. Wir konnten unser Jubiläum und die Marke einer großen und relevanten Zielgruppe näherbringen und gleichzeitig die Frequenz und Abverkäufe bei unseren Handelspartnern erhöhen. Darüber hinaus waren unsere hochwertigen Schuhpflege-Sets, die wir als Add-Ons verschickt hatten, innerhalb kurzer Zeit vergriffen.

Inwiefern hat die „Corona-Krise“ die Branche beeinflusst? Hattet ihr einen Absatz-Boom, weil viele Menschen das Wandern und die Natur neu für sich entdeckt haben? Haben sich die Anforderungen an das lokale Marketing verändert?

Viele Menschen haben die regionalen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung neu für sich entdeckt, auch wegen der Einschränkungen im internationalen Reiseverkehr. Wir sind sicherlich eine der Branchen, die vom „Staycation“ Trend profitieren konnte. Dieser wird sicherlich auch noch in den nächsten Jahren anhalten. Auch unsere stationären Fachhändler konnten größtenteils mehr Kunden im Laden begrüßen, die qualitativ hochwertiges Wanderschuhwerk gekauft haben.

Wie siehst du die Zukunft des stationären Einzelhandels im Kontext der Marktmacht der großen Online-Player? Hat der „Sporthändler um die Ecke“ noch eine Chance, wenn er rechtzeitig z. B. in digitale Maßnahmen investiert?

Definitv ja, denn die zwischenmenschliche Beratung und der persönliche Kontakt sind zwei der USP’s des stationären Fachhandels. Allerdings müssen sich viele Fachhändler noch weiterentwickeln, um sich bei Themen wie Warenverfügbarkeit, Sichtbarkeit und Beratungsqualität vom reinen Online-Handel abheben zu können.

Plant ihr bereits weitere Kampagnen als Unterstützung für eure Handelspartner?

Ja, wir sind weiter überzeugt von socialPALS und bereits in den Planungen für eine neue Kampagne in 2022.

Das freut uns sehr und wir sind gespannt, was als nächstes ansteht – vielen Dank für das Interview, Florian!

Das sagen unsere Händler:

Händler Sack & Pack Reiseausrüstungen

Die Kampagne war ein voller Erfolg! Die Sets waren sehr schnell vergriffen und wurden auch gut angenommen. Die Plattform ist sehr einfach und selbsterklärend. Wir brauchten bisher nicht wirklich viel Unterstützung – aber wenn wir Kontakt zu socialPALS aufgenommen hatten, wurden unsere Fragen schnell und kompetent beantwortet.

Scroll to Top