Interview Annette Göbel zur JURA Online Kampagne mit socialPALS

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Share on xing
Im Interview: Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung, JURA Elektrogeräte Vertriebs-GmbH spricht über die Zusammenarbeit mit socialPALS
Im Interview: Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung, JURA Elektrogeräte Vertriebs-GmbH spricht über die Zusammenarbeit mit socialPALS

Interview Annette Göbel zur JURA Online Kampagne mit socialPALS

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Share on xing
Reichweite der Postings im lokalen Umfeld der Händler. JURA Online Kampagne mit socialPALS
JURA geht mit Hilfe von socialPALS neue Wege im Händlermarketing. Im folgenden Interview berichtet Annette Göbel über die Zusammenarbeit mit socialPALS.
Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung, JURA Elektrogeräte Vertriebs-GmbH

Annette Göbel
Leitung Verkaufsförderung | JURA Elektrogeräte Vertriebs-GmbH

Annette Göbel im Interview mit socialPALS

Annette, erzähl uns doch bitte kurz etwas zu euren Zielen im Handelsmarketing. Wie sahen diese speziell für die JURA Online-Kampagne aus?

Innovation wird in unserem Unternehmen groß geschrieben, aber das gilt nicht nur für unsere Produkte. Auch im Marketing gehen wir mit der Zeit und möchten dabei immer den Fachhandel in den Mittelpunkt der Werbemaßnahmen stellen. Gerade für kleinere Händler ist es nicht immer möglich alle Werbekanäle zu nutzen. Deshalb war es uns ein Anliegen auch für den Handel eine Multi-Channel-Unterstützung anbieten zu können.

Wie wurdet ihr auf socialPALS aufmerksam?

Auf LinkedIn wurde ich auf socialPALS aufmerksam. Bereits seit geraumer Zeit waren wir auf der Suche nach einer einfachen Lösung unsere Fachhandelspartner auch bei Online-Aktivitäten zu unterstützen. Die technische Software und das Verständnis für modernes Händler-Marketing hat mich sofort überzeugt. Zielgruppenorientierte Online-Werbung, um die Kunden da abzuholen wo sie sind und sie dann an den POS des Händlers zu bringen. Von uns vorbereitet, auf die Bedürfnisse des Handels angepasst, werden die Kampagnen einfach und individuell für unsere Partner ausgespielt.

Warum ist die Nutzung der socialPALS-Plattform interessant für euch?

Die Plattform ist sehr übersichtlich und einfach und bietet dennoch jede Möglichkeit für den Handel die Kampagne für sich noch individueller zu gestalten. Für uns als Marke können wir ohne viel Kommunikationsaufwand digitale Kampagnen mit dem Handel ausspielen, und so perfekt die lokalen, klassischen Werbemaßnahmen ergänzen. Darüber hinaus bietet uns die socialPALS-Plattform viele erweiterte Möglichkeiten das Online-Marketing mit dem Handel gemeinsam weiter voran zu bringen.

An welchen Faktoren messt ihr den Erfolg einer Kampagne?

Für uns als Fachhandels-Marke ist es wichtig nicht nur auf nationales Branding zu setzen und uns als Marke bekannt zu machen. Wir wollen mit dem Handel gemeinsam Werbekampagnen gestalten, die unsere Marke und den Handel, als persönlichen Ansprechpartner der Kunden, in den Fokus stellen. 

Das tolle am Online-Marketing ist die Fülle an Möglichkeiten zur Erfolgskontrolle. Es wird einfach und übersichtlich dargestellt für was das Werbebudget ausgegeben wird und was wir dafür erhalten. Gleichzeitig bietet das Tool von socialPALS auch die Möglichkeit aktiv in die Kampagne einzugreifen, um die Performance zu verbessern.

Händler Landingpage von Red Zac Meier - JURA Kaffee Online Kampagne über socialPALS
Individualisierte Landingpage pro teilnehmenden Händler

Hat die “Coronakrise” die Performance oder die Durchführung der Kampagne negativ beeinflusst?

Nein, ganz im Gegenteil. Gerade in so herausfordernden Zeiten benötigt der Fachhandel mehr denn je die Unterstützung, um wieder gestärkt aus der Krise heraus zu kommen. Darüber hinaus waren die Endkunden sehr viel zu Hause und haben mehr denn je Zeit gehabt sich online zu informieren. Wir haben die Kunden da abgeholt wo sie sind, um sie dann aktiv zum Fachhandel in der Nähe zu bringen. 

Gerade jetzt konnten wir beweisen, dass wir als beständige Marke alles daran setzen gemeinsam mit dem Fachhandel weiter voran zu kommen. Und haben so für die Wiedereröffnung der Geschäfte die Werbemaßnahmen verstärkt. Durch die Plattform socialPALS wurde uns und den Händlern ein großer Verwaltungsaufwand abgenommen und die Kampagnen konnten zum richtigen Zeitpunkt ausgespielt werden.

Ein großer Mehrwert durch die socialPALS-Plattform war gerade zu Beginn des LockDowns, dass wir unsere Kampagne auch auf Knopfdruck pausieren konnten und später wieder starten.

Wie groß war der zeitliche Aufwand bei euch intern, um die Kampagne auf- bzw. umzusetzen?

Der Aufwand war viel geringer als gedacht. Das Onboarding bei der ersten Kampagne ist bestimmt der größte zeitliche Aufwand und auch das Präsentieren der neuen digitalen Möglichkeiten beim Fachhandel direkt. Danach ist alles nur noch ein Klick entfernt. Auch einzelne Sonderwünsche sind flexibel und einfach umzusetzen.

Wie schwer war es die Händler zum Mitmachen zu motivieren und wie hat euch socialPALS dabei unterstützt?

Die Gebietsverkaufsleiter waren von Anfang an von den neuen Möglichkeiten überzeugt und konnten so auch den Handel sofort für die digitale Unterstützung gewinnen. Das Team von socialPALS hat die technische Abwicklung mit den Kunden übernommen und uns viel Arbeit abgenommen.

Habt ihr Feedback von euren Händler erhalten?

Die Händler waren von der einfachen Abwicklung begeistert und freuen sich, dass wir als Marke eine Multi-Channel Unterstützung anbieten. Dies wäre ohne socialPALS in der Form nicht möglich. Wir freuen uns die Ideen weiter auszubauen und diese Form der digitalen gemeinsamen Kommunikation mit dem Fachhandel weiter zu forcieren.

Wie geht es mit JURA und socialPALS weiter? Gibt es schon Pläne für weitere Kampagnen?

Wir werden am Ende der Kampagne die Händler befragen, wie sehr sich die Kampagne auf den Hinausverkauf ausgewirkt hat und gleichzeitig die Daten auswerten. Gemeinsam werden wir dann definieren, wie wir die Performance weiter verbessern können und welche Möglichkeiten wir für 2021 sehen. Ich bin zuversichtlich, dass wir auf den gesammelten Erfahrungen der ersten Kampagne aufbauen können und noch weit bessere Ergebnisse für die Zukunft möglich sind.

Das sagen unsere Händler:

Haustechnik Hochrieder - teilnehmender Händler an der JURA Online-Kampagne durch socialPALS

vielen Dank für die gute Zusammenarbeit bei der JURA Online Kampagne. Es hat alles bestens geklappt, wir sind sehr zufrieden.

Die Einrichtung des Accounts bei socialPALS, sowie die Nutzung der Plattform, war unkompliziert.
Die Abwicklung der JURA Onlinekampagne über den bereits eingerichteten Content-Kalender hat gut funktioniert und viel Arbeit abgenommen.

Die Beiträge sind professionell aufbereitet und wir freuen uns, diese in unserer lokalen Zielgruppe auszuspielen.
Weitere Kampagnen über socialPALS würden wir sehr begrüßen.”

Haustechnik Hochrieder
Michael Höglinger / Sales

Über diesen Artikel:

Artikel teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Share on xing

Über diesen Artikel:

Artikel teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Share on xing

© socialPALS 2020 – Alle Rechte vorbehalten

Marketing made with ❤ socialPALS

© socialPALS 2020 – Alle Rechte vorbehalten

Scroll to Top